Produktive TYPO3-Entwicklung: LAMP/MAMP/WAMP vs. Docker/DDEV/Composer

Sie haben vielleicht schon von modernen Entwicklungswerkzeugen wie DDEV, Composer, Docker im TYPO3-Universum gehört und würden gerne tiefer in diese eintauchen? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir möchten Sie vom Einstiegs- bis zum mittleren Kenntnisstand zu einer modernen lokalen Umgebung für Ihre TYPO3 Projekte führen.

Produktive TYPO3-Entwicklung: LAMP/MAMP/WAMP vs. Docker/DDEV/Composer

Heutzutage hören Sie sicher mehr über moderne Entwicklungswerkzeuge wie DDEV, Composer, Docker im TYPO3-Universum und sind daran interessiert, in die Tiefe zu gehen? Dann sind Sie hier genau richtig!

Hier möchte ich Sie vom Einstiegs- bis zum mittleren Kenntnisstand zu einer modernen lokalen Umgebung für Ihre TYPO3-Projekte führen.

Keine Sorge, Sie benötigen keine Grund- oder Einsteigerkenntnisse, ich habe mein Bestes versucht, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu schreiben, um alles zu installieren und zu konfigurieren.

Was ist eine traditionelle (LAMP, MAMP, WAMP, etc.) Entwicklung?

Also, wie verwalten Sie Ihre TYPO3 Projekte in Ihrer lokalen Umgebung? Wahrscheinlich verwenden die meisten Leute immer noch den alten Weg, indem sie jede Software wie Apache-Server, MySQL-Server, PHP installieren, etc. separat verwenden,

Traditionelle lokale Entwicklungsumgebung wahrscheinlich bekannt als;

  • LAMP (Linux Apache MySQL PHP)
  • MAMP (Mac Apache MySQL PHP)
  • WAMP (Windows Apache MySQL PHP)
  • XAMP (X-cross-platform Apache MySQL PHP)
  • So on.,

Mal sehen, wie viele Schritte Sie durchführen müssen, um Ihr TYPO3-Projekt einzurichten.

Schritt 1: Apache, MySQL, PHP installieren und konfigurieren

Schritt 2: Testen Sie, ob alles gut zusammenarbeitet (wahrscheinlich werden Sie Probleme bekommen, z. B. ein Berechtigungsproblem für einen apache-www-Benutzer)

Schritt 3: Manuelles Vorbereiten des virtuellen Hosts mit Apache conf (z. B. typo3-project.local)

Schritt 4: TYPO3 herunterladen https://get.typo3.org/ 

Schritt 5: Testen Sie, ob die Serverumgebung mit den TYPO3-Voraussetzungen kompatibel ist (wahrscheinlich werden Sie Probleme bekommen, z.B. ImageMagick nicht installiert)

Schritt 6: TYPO3 installieren und konfigurieren

Schritt 7: Laden Sie die benötigten TYPO3-Erweiterungen von https://extensions.typo3.org/ herunter und installieren Sie sie (wahrscheinlich werden Sie Probleme bekommen, z. B. wenn eine bestimmte Erweiterung von anderen Erweiterungen abhängig ist)

Und vieles mehr... Wie Sie feststellen, ist es Zeitverschwendung, jeden einzelnen Schritt auszuführen, nur um "Ihr TYPO3-Projekt einzurichten". Meinen Sie nicht auch?

Was hat es mit der modernen lokalen Entwicklungsumgebung auf sich?

Quelle: https://cdn-images-1.medium.com/max/2600/1*asSDJQpw1EQPFN-BqQSU0Q.png

Die moderne lokale Entwicklungsumgebung ist eine der bekanntesten, Docker + DDEV + Composer.

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein neues TYPO3 Projekt, es wird mit ein paar einfachen Befehlen eingerichtet und ausgeführt:

ddev config
ddev composer
ddev start

Ist das nicht cool, hm? Ich führe, wie es funktioniert ;)

Traditionelle vs. moderne Entwicklungswerkzeuge

LAMP/MAMP/WAMP/XAMP vs Docker/DDEV/Composer

  • Traditioneller Weg = Manuelle Vorbereitung der lokalen Umgebung + Manueller Download von TYPO3 und Extensions
  • Moderner Weg = Lokale Umgebung automatisch vorbereiten + TYPO3 und Extensions automatisch einrichten

Was sind die Vorteile von Modern ways TYPO3 project setup?

  • Starten Sie schnell Ihr TYPO3-Projekt
  • Abhängigkeiten von TYPO3 und Extensions verwalten
  • Sparen Sie Zeit und Energie bei der Installation und Konfiguration Ihres TYPO3-Projekts
  • Vermeiden Sie Konflikte mit der Serverumgebung
  • Mehr Sicherheit
  • Plattform-Unabhängigkeiten
  • Beschleunigen Sie Ihre Entwicklung
  • Einfache Einsätze
  • Hürdenfreie Entwicklung
  • Kostenlose OpenSource-Tools
  • Und so weiter..,

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation und Konfiguration der modernen TYPO3-Entwicklung

Ich hoffe, Sie spüren die Kraft und Bedeutung der Entwicklung von Modern Way, jetzt lassen Sie uns durchgehen, um sie zu erleben.

Hinweise

  • Es würde zu lange dauern, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Betriebssystem aufzuschreiben.
  • Für das folgende Beispiel betrachte ich Linux Ubuntu 19, welches mein Favorit ist. Natürlich werde ich weiterhin offizielle Dokumentationsreferenzen schreiben, damit Sie Ihre Befehle/Anweisungen finden können ;)
  • Noch etwas: Bitte lesen Sie unbedingt das offizielle Dokument Ihres jeweiligen Betriebssystems für "System-Mindestanforderungen".

 

Installieren und Konfigurieren der Docker Community Edition

Der erste Schritt, um Docker einzurichten, ist recht einfach. Öffnen Sie einfach ein Terminal und führen Sie die folgenden Befehle aus.

Installationen

sudo apt-get update

sudo apt-get install apt-transport-https ca-certificates curl gnupg-agent software-properties-common

sudo apt-key fingerprint 0EBFCD88

curl -fsSL https://download.docker.com/linux/ubuntu/gpg | sudo apt-key add -

sudo apt install apt-transport-https ca-certificates curl software-properties-common

sudo add-apt-repository "deb [arch=amd64] https://download.docker.com/linux/ubuntu disco stable"

sudo apt-get update

sudo apt-get install docker-ce docker-ce-cli containerd.io		

Testfahrt

docker-compose --version

Wenn Sie die obigen Befehle erfolgreich ausgeführt haben, überprüfen Sie Docker mit folgendem:

docker --version

Referenz

Lesen Sie die Installationsanweisungen Ihres jeweiligen Betriebssystems für Docker unter https://hub.docker.com/search/?type=edition&offering=community

Docker Compose einrichten

Compose ist ein Werkzeug zur Definition und Ausführung von Multi-Container-Docker-Anwendungen. Mit Compose verwenden Sie eine YAML-Datei, um die Dienste Ihrer Anwendung zu konfigurieren. Dann erstellen und starten Sie mit einem einzigen Befehl alle Dienste aus Ihrer Konfiguration.

Um Multicontainer-Docker-Anwendungen zu charakterisieren und auszuführen, ist Compose genau das richtige Werkzeug. Mit Compose kann man seine YAML-Datei verwenden, um die Administrationen seiner Anwendung zu arrangieren. An diesem Punkt können Sie mit einem einzigen Befehl beginnen und alle Ihre Dienstkonfigurationen aus Ihrem Entwurf erstellen.

Installationen

sudo curl -L "https://github.com/docker/compose/releases/download/1.24.0/docker-compose-$(uname -s)-$(uname -m)" -o /usr/local/bin/docker-compose
sudo chmod +x /usr/local/bin/docker-compose

Testfahrt

docker-compose --version

Erwartetes Ergebnis

Referenz

Lesen Sie die Installationsanweisungen Ihres jeweiligen Betriebssystems für Docker unter https://docs.docker.com/compose/install/

Prüfen, ob Docker gut funktioniert

Testfahrt

Stellen wir sicher, dass Sie Docker gut eingerichtet haben, führen Sie einfach den folgenden Befehl aus.

docker run hello-world

Erwartetes Ergebnis

Das "Hello World" des Docker sollte wie folgt aussehen:

DDEV - ein lokales PHP-Entwicklungsumgebungssystem

ddev, ein Open-Source-Tool, das es sehr einfach macht, eine lokale PHP-Entwicklungsumgebung in wenigen Minuten einsatzbereit zu machen.

Es ist bahnbrechend und anpassungsfähig, weil es pro Ereignis Bedingungsvereinbarungen gibt, die erweitert, wiedergabegesteuert und gemeinsam genutzt werden können.Um es klar zu sagen: ddev zielt darauf ab, Entwicklern die Nutzung von Docker in ihrem Arbeitsprozess zu ermöglichen, ohne die Komplexität eines maßgeschneiderten Designs.

Installations

curl -L https://raw.githubusercontent.com/drud/ddev/master/scripts/install_ddev.sh | bash

Testfahrt

 ddev composer

Testfahrt

ddev

Erwartetes Ergebnis

Reference

Lesen Sie Ihre jeweilige OS-Installationsanleitung von DDEV unter https://ddev.readthedocs.io/en/stable/

Hurra! Sie sind bereit mit Docker, Compose und DDEV. Jetzt geht's ans schnelle Einrichten Ihres ersten TYPO3-Projekts. 

Marc-Benutzer können sich dieses Video zur Einrichtung von DDEV https://www.youtube.com/watch?v=1kG94UjS8XE

Oh! Warten Sie, aber was ist mit dem Composer? Keine Sorge, Sie müssen den Composer nicht manuell installieren, der großartige DDEV wird sich darum kümmern ;)

Testfahrt

 

ddev composer

 

Erwartetes Ergebnis

Referenz

Lesen Sie Ihre jeweilige OS-Installationsanleitung von DDEV unter https://ddev.readthedocs.io/en/stable/. Hurra! Sie sind bereit mit Docker, Compose und DDEV. Jetzt geht's ans schnelle Einrichten Ihres ersten TYPO3-Projekts.

Marc-Benutzer können sich dieses Video zur Einrichtung von DDEV https://www.youtube.com/watch?v=1kG94UjS8XE ansehen.

Oh! Warten Sie, aber was ist mit dem Composer? Keine Sorge, Sie müssen den Composer nicht manuell installieren, der großartige DDEV wird sich darum kümmern ;)

TYPO3-Projekt einrichten

Können Sie sich vorstellen, dass Ihr TYPO3-Projekt mit wenigen Befehlen läuft? Folgen Sie den Schritten:

Schritt 1: Erstellen Sie den Ordner für Ihr Projekt

mkdir your-typo3-site
cd your-typo3-site

Schritt 2: Sagen wir DDEV, dass es dieses Projekt als "TYPO3" konfigurieren soll

ddev config --project-type typo3

Schritt 3: Neueste TYPO3 LTS-Version herunterladen

ddev composer create typo3/cms-base-distribution ^9 --no-interaction

Oder

ddev composer create typo3/minimal ^9 --no-interaction

Tipps

Sind Sie auf der Suche nach einer individuellen TYPO3-Einrichtung?

composer require typo3/cms-backend typo3/cms-core typo3/cms-extbase typo3/cms-extensionmanager typo3/cms-filelist typo3/cms-fluid typo3/cms-frontend typo3/cms-install typo3/cms-recordlist

Recommend to watch https://get.typo3.org/misc/composer/helper

Step 4: Let’s start DDEV

ddev start

Hoho! Ihr erstes TYPO3-Projekt ist fertig! Sie können auf Ihr Projekt zugreifen, gehen Sie zu http://your-typo3-site.ddev.local/​​​​​​​ 

Installation und Konfiguration von TYPO3 CMS

Schritt 1: Serverumgebung prüfen

Nun, DDEV hat bereits alle Voraussetzungen des TYPO3 CMS vorkonfiguriert, also keine Sorge!

Schritt 2: Anlegen eines Administrators & Site-Namens

Wenn Sie es bemerkt haben, hat die TYPO3-Installation Schritt 3 und 4 übersprungen. Ja, denn DDEV hat die AdditionalLocalConfiguration.php für die Datenbankeinstellungen bereits vorkonfiguriert.

Schritt 3: Erledigt!

Alles ist erledigt, gehen Sie einfach ins Backend und starten Sie die Entwicklung Ihres TYPO3-Projekts.

Dateien und Verzeichnisse Struktur von TYPO3

Da wir TYPO3 CMS mit Hilfe des Composers installiert haben, wird die Ordnerstruktur etwas anders und sicherer sein als bei der traditionellen TYPO3 Installation.

.ddev

Sie enthält die gesamte Konfiguration von DDEV, insbesondere enthält config.yaml das TYPO3-Setup

composer.json

Basierend auf Ihrer Installation erfordern und aktualisieren Sie composer-Befehle, erzeugen und pflegen Sie automatisch composer.json

public

Ihre TYPO3-Site wurde in das öffentliche Verzeichnis umgeleitet, das typo3conf, fileadmin, typo3-Ordner usw. enthält,

var

Er enthält Cache, Log und Sitzungen.

vendor

Hier befinden sich alle Herstellerpakete wie typo3, typo3fluid, Symfony, etc,

Installieren und Pflegen von TYPO3-Extensions über den Composer

Empfehlen Sie mir diesen Blog-Beitrag Step-by-step guide Composer Jetzt müssen Sie die Erweiterung nicht mehr manuell aus dem TER(TYPO3 Extensions Repository) - dem kostenlosen App-Store von TYPO3 - herunterladen und installieren.

Download and Installation

composer require nitsan/ns-all-sliders
composer require nitsan/ns_ext_compatibility
composer require nitsan/ns-news-comments

Sie erhalten sie einfach über die Detailseite der TER-Erweiterung.

TYPO3-Erweiterung aktualisieren

Wann immer Sie eine neue Version für eine bestimmte Erweiterung erhalten, dann führen Sie einfach den Befehl composer update aus.

composer update nitsan/ns-all-sliders
composer update nitsan/ns_ext_compatibility
composer update nitsan/ns-news-comments

Erkundet die Schönheit von DDEV

Hier möchte ich Ihnen verschiedene ddev-Befehle und -Techniken zeigen, die Ihnen bei der Entwicklung und dem Deployment helfen werden.

Zugang zur Datenbank

Sie denken vielleicht: Wie können Sie auf Ihre Datenbank zugreifen? Sie können mit Port 8036 darauf zugreifen, z. B. http://typo3-site.ddev.local:8036​​​​​​​ 

Backdrop Schnellstart

Möchten Sie das TYPO3-Projekt aus einer anderen Quelle, z.B. Git, herunterladen und einrichten?

git clone https://github.com/username/example-typo3-site
cd example-typo3-site
ddev config
ddev start

Importieren Sie Ihre Datenbank

Importieren Sie eine Datenbank mit nur einem Befehl; DDEV unterstützt alle Formate .sql, sql.gz, mysql, mysql.gz, tar, tar.gz, und zip.

ddev import-db --src=dumpfile.sql.gz

Liste aller TYPO3-Projekte

ddev list

Siehe Details zum TYPO3-Projekt

Sie können Detailinformationen wie MySQL-Server-Zugangsdaten, PHP-Version, phpMyAdmin, etc. finden,

ddev describe

E-Mail-Zugang

In Ihrer traditionellen lokalen Umgebung ist die Einrichtung eines lokalen E-Mail-Servers eine der Herausforderungen. Magic! DDEV erledigt das bereits für uns, indem wir mit Port 8025 darauf zugreifen, z. B. http://typo3-site.ddev.local:8025​​​​​​​ 

Weiterempfehlen

Es ist sehr empfehlenswert, eine Liste von Befehlen und Techniken zu sehen, die für eine produktive Entwicklung nützlich sind, z. B. Verbinden mit SSH, Datenbank exportieren, Assets importieren usw., https://ddev.readthedocs.io/en/stable/users/cli-usage/​​​​​​​ 

Profi-Tipps

LAMP-Umgebung (Apache, MySQL und PHP) deinstallieren

Sind Sie zufrieden mit der obigen modernen Lösung mit Docker, DDEV und Composer? Dann wollen Sie wahrscheinlich die traditionelle LAMP-Umgebung entfernen.

Apache Server deinstallieren

sudo service apache2 stop
sudo apt-get purge apache2 apache2-utils apache2.2-bin apache2-common

Deinstallieren Sie den MySQL-Server

sudo apt-get purge mysql-server mysql-client mysql-common mysql-server-core-* mysql-client-core-*
sudo rm -rf /etc/mysql /var/lib/mysql
sudo apt-get autoremove
sudo apt-get autoclean

PHP deinstallieren

sudo apt-get purge 'php*'

DDEV aktualisieren

Halten Sie Ihre DDEV neueste Version auf dem neuesten Stand :)

curl -L https://raw.githubusercontent.com/drud/ddev/master/scripts/install_ddev.sh | bash

Fazit

  • Jetzt kennen und spüren Sie die Kraft der modernen Entwicklung mit Docker, DDEV und Composer.
  • Wir empfehlen, die traditionelle Entwicklungsumgebung von LAMP, MAMP, WAMP, XAMP usw. zu entfernen und mit Docker-Containern weiterzumachen.
  • Of course, whenever you switch to something new, at the initial stage you may face few issues but just overcome it to keep work on world-class development.
  • Mit "ddev start" ist das TYPO3-Projekt in 2 Minuten eingerichtet, der Himmel für den TYPO3-Entwickler.

Rückmeldung

Danke fürs Lesen! Ich würde mich sehr über Ihr Feedback freuen. Wie bevorzugen Sie Ihre lokale TYPO3 Entwicklungsumgebung? Fühlen Sie sich frei, Ihre Probleme und Vorschläge in der unten stehenden Kommentarbox zu notieren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihren TYPO3-Projekten!

Posts by Nitin Chauhan

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Sie haben das Limit für Kommentare erreicht!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der Erste, der kommentiert